Login
Ferienunterkunft inserieren
www.urlaub-anbieter.com
Urlaub > Österreich > Kärnten > Millstätter See > Urlaub in Millstatt
Gibt's etwas Schöneres, als inmitten von blühenden Almwie...
Gibt's etwas Schöneres, als inmitten von blühenden Almwiesen bei traumhaftem Ausblick über den Millstättersee zu wandern und die Seele baumeln zu lassen? Oder einfach nur in der Sonne zu liegen, den Duft der Almwiesen zu atmen und zu träumen?
Selbstversorgerhütte und Hüttenzimmer mit Frühstück
Unsere urige Sennhüttn bietet Platz für bis zu 12 Personen in gemütlichen Sennzimmern mit einem Holzherd, wo die Scheiterln noch knistern und einer urigen Aussichtsveranda, wo sich die Hüttengäste wohlfühlen können. Nock-wellness klein aber fein gibt's im Badstüberl und in der Zirbensauna mit Holzofen. Danach eine Freiluftdusche mit Super-Ausblick über den Millstättersee oder ein Bad im Lärchentrog.
Frisch gebuttert wird auf der Sennerei Alexanderalm mit...
Frisch gebuttert wird auf der Sennerei Alexanderalm mit der Milch von Pinzgauerkühen, die auf den Almweiden mit den verschiedensten Kräutern und Gräsern eine sehr hochwertige Milch geben. Das Brunnenwasser hat Trinkqualität und löscht den Durst vieler Wanderer besser, als jedes andere Getränk.
Kühe und Kälbchen zum hautnah Erleben, bei uns auf der Al...
Kühe und Kälbchen zum hautnah-Erleben, bei uns auf der Alexanderalm. Dass ein Kälbchen auf der Weide zur Welt kommt, ist auch keine Seltenheit und immer ein Erlebnis.
Der Almbauer Franz beim Melken seiner Pinzgauer Kühe. Er...
Der Almbauer Franz beim Melken seiner Pinzgauer Kühe. Er erzählt bei seinen Sennereiführungen 2mal wöchentlich über das Leben auf der Alm, darüber wie man einst die Alm bewirtschaftet hat und wie das heute geschieht...
Urlaub
Fein & klein, das Badstüberl in der Sennerei, gemütlich, nostalgisch und passend für alle downswifter.
Die Almrauschsuite mit Aussichtsveranda mit tollem Ausbli...
Die Almrauschsuite mit Aussichtsveranda mit tollem Ausblick über den Millstättersee. Alle unsere Hüttenzimmer sind mit Vollholzmöbeln ausgestattet und es duftet nach Lärche oder Fichte.
Die Sennhütte, buchbar als Selbstversorgerhütte im Winter...
Die Sennhütte, buchbar als Selbstversorgerhütte im Winter mit Iglu davor. An Schnee mangelt es nie und die Stimmung im Winter ist oft einzigartig.
die Alexanderhütte, gemütlich und kärntnerisch am wohl sc...
die Alexanderhütte, gemütlich und kärntnerisch am wohl schönsten Platz über dem Millstättersee
Rodelspass über der Sennhüttn, beim Wandern zum Tschierwe...
Rodelspass über der Sennhüttn, beim Wandern zum Tschierwegernock. Super Leute, feiner Schnee, tolle Stimmung...
Sonnenaufgangstimmung über der Eisbar am Neujahrstag 2011...
Sonnenaufgangstimmung über der Eisbar am Neujahrstag 2011 - ein feines Bildchen von unseren Wintergästen zur Verfügung gestellt.
Winterwandern in 2000 Höhenmetern bei Traumwetter Richtun...
Winterwandern in 2000 Höhenmetern bei Traumwetter Richtung Hochpalvennock - Winterurlaub pur in den Nockbergen.
Gemütlich 'zommsitzn' in der Aussichtsveranda der Sennhüt...
Gemütlich "zommsitzn" in der Aussichtsveranda der Sennhüttn und daneben knistert der Holzherd und es ist fein warm...
Glockenblumen, wohin das Auge reicht, ein Blütenmeer auf...
Glockenblumen, wohin das Auge reicht, ein Blütenmeer auf den Almwiesen des Nocks, ein wenig oberhalb der Alexanderhütte. Ein Mekka für Freunde seltener Pflanzenarten...
Schmetterling auf einer Arnikablüte, ein Schnappschuss mi...
Schmetterling auf einer Arnikablüte, ein Schnappschuss mit Farbakzent.
Ein Kasbrettl zum 'Onglustn' mit hausgemachten regional...
Ein Kasbrettl zum "Onglustn" mit hausgemachten regional-typischen Käsesorten auf der Alexanderalm. Dazu ein Roggen-Sauerteigbrot aus dem hauseigenen Steinbackofen - beides für Feinschmecker.
Unser jüngster Sohn Simon beim Ritt auf dem Kälbchen Moni...
Unser jüngster Sohn Simon beim Ritt auf dem Kälbchen Moni und es gelingt ganz gut...
Ein Nebelmeer zum Hineinhüpfen, watteweich mit Weitblick...
Ein Nebelmeer zum Hineinhüpfen, watteweich mit Weitblick bis zu den julischen Alpen...
Tourenschispass beim Springen über Schneewechten...
Tourenschispass beim Springen über Schneewechten...
Wohin geht's heute, auf den Tschierwegernock oder zum Ros...
Wohin geht's heute, auf den Tschierwegernock oder zum Rosennock? Wandern in alle Himmelsrichtungen auf gut ausgeschilderten Wanderwegen in den Nockys macht einfach Spass und hält absolut fit.
Zu diesem Angebot gibt es 4 weitere Bilder.

Selbstversorgerhütte und Hüttenzimmer mit Frühstück

Auf geht's, zum Almurlauben in der Alexanderhütte bei traumhaftem Panorama über den Millstättersee und die Südalpen, in klarer, sauberer Höhenluft, in gemütlichen Hüttenzimmern mit Biofrühstück mit ein bissl Nock- Wellness in Badstüberl und Zirben-Sauna

Urlaub-Region:   Österreich  >  Kärnten  >  Millstätter See
Urlaub-Ort:
MillstattLage von Millstatt
Auf der Alexanderalm gibt es die Alexanderhütte und gleich danebenliegend die Sennhütte mit einzigartigem Panorama auf der Millstättersee, die Nockberge und die südlichen Kalkalpen.

Unsere Familie und drei Mitarbeiter bewirtschaften die Alm mit der Sennerei, wo 15 Pinzgauerkühe Milch für die Käseherstellung liefern und wir betreiben auch einen Almgasthof in der Alexanderhütte.

Die Sennhütte mit insgesamt 15 Betten ist im Mai, Oktober und über Weihnachten und Neujahr als Selbstversorgerhütte buchbar, die übrige Zeit, d. h. im Mai (in der Alexanderhütte), Juni, Juli, August und September können Almurlaubshungrige Hüttenzimmer mit Frühstück in Sennhütte und Alexanderhütte buchen.
Ein Badstüberl und eine Zirbenholzsauna mit Holzofen bereichern unser Urlaubsangebot am Nock.

Wichtig: Sie Zufahrt mit dem privaten Pkw ist bis zur Schwaigerhütte möglich. Dort gibt's einen grossen Parkplatz und von dort holen wir unsere Gäste zu uns auf die Alexanderalm. Sack und Pack werden in unseren Pick - up umgeladen und auf geht's zur den Alexanderhütten. Wer möchte, kann auch zu Fuss zu uns herauf wandern und benötigt dafür ungefähr eine gute halbe Stunde.

Wir liegen inmitten eines wunderschönen Wandergebiets, den Nockbergen und direkt am Sonnwiesen-Rundweg.
Diesen kann man auch mit Kinderwagerln befahren, wenn Mama oder Papa gut anschieben können.

Zum Wandern gibt's Möglichkeiten in alle Richtungen:

Jeden Tag eine andere Bergtour, gemütlich zu wandern aber wenn man ehrgeizig ist auch herausfordernd. Die runden Nocke sind einfach zu erklimmen, es gibt sanfte Almwiesen und keine steilen Grate, auch Mountainbiker kommen auf ihre Rechnung, wobei sie ausgewählte Routen befahren.

Der Weg der Liebe führt von der Alexanderhütte zum Granattor, ein Wandererlebnis mit tollem Ausblick auf den Millstättersee und mit eindrucksvollen Plätzen zum Verweilen.

Auch eine wunderschöne Etappe des Alpe-Adria Trail führt direkt zu unser Hütte als Endpunkt einer Tagestour.
Wandern in den Nockbergen
Wandern in den NockbergenWandern in den NockbergenDie Alexanderhütte liegt in den Nockbergen, mit aussergewöhnlichem Panorama über den Millstättersee. Auf gut ausgeschilderten Wanderwegen und Wandersteigen kann man Gipfel erklimmen, über Almwiesen spazieren, in gemütlichen Hütten einkehren, auf der Almwiese einschlafen oder mit den Kindern im Almsee plantschen. Der Duft von Almblumen schwebt im Almsommer um die Nase der Wanderer und es beruhigt, wenn man den Kühen und Pferden auf der Weide beim Grasen und Wiederkäuen zuschaut.
Faule wandern kurz und kehren länger ein, Ehrgeizige nehmen die Tagestouren oder besteigen gleich mehrere Gipfel an einem Tag - jeder ist auf seine Weise in den Nockys glücklich.
Auch Kinderwagerln können den Rundweg von der Schwaigerhütte zur Alexander- und Millstätterhütte befahren - vorausgesetzt, der Papa oder die Mama haben genug Kondition zum Schieben des Wagerls...
Erholung und Entspannung - Natururlaub pur
Erholung und Entspannung Natururlaub purErholung und Entspannung Natururlaub purWer auf der Alm urlauben will, sollte bereit sein, alles "Unverzichtbare" einmal hinter sich zu lassen, einfacher zu leben und das Wertvolle, die Natur und Landschaft rundherum wirklich wahrzunehmen und daraus neue Kraft zu tanken.
Wer künstliche Hüttengaudi sucht, wird hier nicht fündig - auch wenn Wanderer tagsüber auf den Almen unterwegs sind, kehrt am Abend auf der Hütte Ruhe ein die bis in die späten Vormittagsstunden auch anhält und gut tut. Es gibt ein gemütliches Zommsitzn abends, oft auch eine nette Unterhaltung zwischen Gästen und Hüttenteam, andere sind in ein Buch vertieft oder spielen einen "Kartler" oder Mensch-ärgere-dich-nicht.
Wer Lust hat, darf auch einmal beim Melken zuschaun und die Kühe wieder auf die Weide treiben oder der Sennerin das Käsegeheimnis entlocken...
Wer zu uns kommt, wird typisch kärntnerisch bekocht und fast alle Zutaten dafür kommen von der Sennerei. und unserem Biohof. Viele Rezepte stammen aus Omas Kochbuch und sind dem heutigen Geschmack ein bissl angepasst worden...
ein preiswerter Familienurlaub in der Nichtraucherhütte...
ein preiswerter Familienurlaub in der Nichtraucherhütte...ein preiswerter Familienurlaub in der Nichtraucherhütte...Mama, Papa, Lisa, Tim & der Hund - alle können mit auf die Alm und hier heroben ist für alle viel Freiraum und Platz - drinnen und draussen.
Die Kinder unterhalten sich im Freien auf der Panoramaschaukel und in der Sandkiste oder beobachten die Almschweine und helfen beim Kühetreiben...
Abends einfach zusammensitzen und mit den Kindern spielen, das tun, wofür zuhause nicht immer Zeit ist...
Wer tagsüber wandert, träumt in den Vollholzbetten und schläft ganz gut, nach einem Schwitzbad in der Zirbensauna und einer schmackhaften Abendjause...
Auch ein Bad im Millstättersee tut gut, wenn man vorher zur Schwaigerhütte hinunterwandert um dann mit dem Pkw zum Seebad zu fahren.
Für den Rückweg ungefähr eine halbe Stunde Fussmarsch einplanen.
 
Urlaubsort Millstatt
Österreich  >  Kärnten  >  Millstätter See  >  Millstatt

Lage von Millstatt in Österreich
  Lage in Österreich  

Millstatt am See ist ein kleiner historischer Ort mit ca...Millstatt am See ist ein kleiner historischer Ort mit ca...Millstatt am See ist ein kleiner historischer Ort mit ca. 3000 Einwohnern und im Bundesland Kärnten, südlich der Alpen, gelegen. Durch die Kombination von See und Bergen, dazu die viele Ausflugsmöglichkeiten in der direkten Umgebung und dazu das milde Klima, (wenig Wind, viel Sonnenschein, selten lange Regenperioden) bietet dieser Ort ideale Urlaubsbedingungen.

Millstatt ist direkt am Millstätter See, der tiefste See Kärntens, auf einer Höhe von 588 m und am Fusse der Nockberge (bis 2100 m) gelegen und bietet eine reiche Geschichte. Der Mittelpunkt ist die doppeltürmige Stiftskirche und das ehemalige Benediktinerstift mit einem romanischen Kreuzgang aus dem 12. Jhdt. Tourismus hat hier schon lange Tradition. Bereits am Ende des 19. Jhdt. liessen Adeligen aus der k&k Monarchie imposante Villen in Millstatt errichten und kamen hier auf sog. "Sommerfrische"-Urlaub.
Dabei entdeckten die Sommerfrischler auch die Schönheiten der Millstätteralpe, einem 'Gebirgszug in den Nockbergen, parallel zum Millstättersee verlaufend.
Ein beliebtes Wanderziel dieser Zeit war schon damals das "Alpenhaus am Nock mit Milchwirtschaft" vom Nockfranz, einem Viehdoktor bewirtschaftet und Vorgänger der heutigen Alexanderhütte, benannt nach Alexander von Pupovac, einem Reichsadvokaten in Millstatt.
Freizeitangebote in der Umgebung
Die Alexanderhütte liegt direkt im Wandergebiet der...Die Alexanderhütte liegt direkt im Wandergebiet der...Die Alexanderhütte liegt direkt im Wandergebiet der Millstätteralpe in den Nockbergen, einer sanft-gebirgigen Berglandschaft nördlich des Millstättersees.
Gemütlich lässt sich's kreuz und quer wandern, meistens mit Seeblick auf gut gekennzeichneten Wanderwegen am Nockhöhensteig, H²O-Höhenweg, dem Kaisersteig oder dem Enzian-Granatsteig.
Badespass gibt's am Millstättersee, 10 Autominuten von der Schwaigerhütte abwärts, bei Trinkwasserqualität und Temperaturen bis zu 24 Grad.
Surfer, Segler und Ruderer kommen auch auf Ihre Rechnung.
Seeberührungen macht man beim Buchtenwandern im Boot und auch mit dem Rad fährt sich's bequem rund um den Millstättersee am Radweg.
Mountainbikern bieten sich augewählte Radtouren über die Berge, auch ein Fahrradverleih ist in Millstatt.
Das Schluchtenwandern verspricht an heissen Sommertagen Abkühlung in der Klangschlucht beim Kneippen.
Kulturinteressierten bietet Millstatt die ideale Vorraussetzung:
Ein fast 1000-jähriges ehemaliges Benediktinerkloster und ein Villenwanderweg vorbei an den stilvolle Häusern aus den Gründerzeiten des Millstätter Fremdenverkehrs.
Während der Millstätter Musikwochen wandelt sich die Stiftskirche in einen Klangsaal klassischer und zeitgenössischer Musik.
Die Kärnten-card ermöglicht allen Gästen Ermässigungen bei fast 100 Ausflugszielen in Kärnten
Sonstige Informationen zu diesem Angebot
Sonstige Infos zu diesem Angebot
Bitte beachten Sie, dass unsere Hütte nicht mit dem privaten Pkw zu erreichen ist.
Wir, die Hüttenleut, dürfen zur Hütte fahren, für alle Gäste endet die Fahrmöglichkeit beim Parkplatz der Schwaigerhütte. Von dort holen wir unsere Hüttengäste mit unserem Pick-up samt Sack und Pack zu uns herauf. Wer natürlich liebe zu Fuss marschiert schafft das mühelos in einer guten halben Stunde ohne schwerem Gepäck.

Das Parken am Parkplatz der Schwaigerhütte ist kostenlos und bis zu Schwaigerhütte benützen Sie eine Mautstrasse.

Gäste der Alexanderhütte zahlen diese Maut einmalig und können, wenn sie während des Urlaubs ins Tal und wieder hochfahren dann die Strasse mautfrei benützen.
 
Informationen zur Anreise nach Millstatt
Infos zur Anreise nach Millstatt
Mit dem Auto kommend aus dem Norden (aus Salzburg):
Fahren Sie über die Tauernautobahn A-10 (Richtung Villach) bis zum Knoten "Spittal/Millstätter See". Da biegen Sie nach links ab und bei der Ampel nochmals nach links auf die Millstätter Bundesstrasse 98 Richtung Seeboden/Millstatt.
In Millstatt biegen Sie gleich bei der Billa nach links hinauf ab, fahren bis zum oberen Marktplatz. Dort gehts beim Schlecker nach links hinauf weiter, dem H²O-Höhenweg und dem Logo der Millstätteralmstrasse links folgend bis nach Tschierweg. Dort rechts hinauf der Millstätteralmstrasse entlang bis zur Schwaigerhütte. Ein Teil dieser Strecke ist eine Mautstrasse.
Vom Parkplatz Schwaigerhütte holen wir Sie mit unserem Geländefahrzeug zur Alexanderhütte.
Wir wünschen Gute Fahrt.
 
Preis für dieses Urlaubsangebot

 
Freie und belegte Zeiten
 
Anfragen und Buchungen zu diesem Angebot
Anfragen und Buchungen
Alexanderhütte
Öttern 2
9872 Millstatt, Österreich
Ursula Glabischnig
1.)  Anfrage per Anfrageformular:
2.)  Anfrage per Telefon:
Bitte beziehen Sie sich am Telefon unbedingt auf
dieses Angebot bei "www.urlaub-anbieter.com".
Bitte beziehen Sie sich am Tele-
fon unbedingt auf dieses Angebot
bei "www.urlaub-anbieter.com".
Telefonnummer: Telefon: 0043/4766/2623
Ansprechpartner: Ursula Glabischnig
3.)  Anfrage per E-Mail:
schoene.aussicht (at) aon.at  <-- bitte (at) durch @ ersetzen
Ansprechpartner: Ursula Glabischnig
4.)  Anfrage über die Homepage: 5.)  Anfrage über die Postadresse:
Alexanderhütte
Öttern 2
9872 Millstatt, Österreich
z.Hd. Ursula Glabischnig
 
Weitere ähnliche Angebote
Weitere ähnliche Unterkünfte in Kärnten:
Hütte in Kärnten    Zimmer in Kärnten   

Weitere ähnliche Urlaubsarten in Kärnten:
Almurlaub in Kärnten    Badeurlaub in Kärnten    Bergurlaub in Kärnten    Wellnessurlaub in Kärnten   

Suche in anderen Urlaubsregionen:
Urlaub weltweit    Urlaub in Österreich
Bilder Preis Freie Zeiten Anfrage/Buchung Anreise Ähnliche Angebote
 

Inhaltlich verantwortlich für die auf dieser Seite angezeigten Beschreibungstexte und Bilder ist:
Alexanderhütte,  schoene.aussicht (at) aon.at Öttern 2,  9872 Millstatt,  Österreich,  Ursula Glabischnig,  Tel. 0043/4766/2623
 
 
Disclaimer, Datenschutzerklärung, Impressum und Infos lt. ECG, Nutzungsbedingungen und Geschäftsbedingungen siehe Links auf der Startseite.
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Geschäftsbedingungen, Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung einverstanden.